Schloss Gatterburg bei Sonnenschein

KOGLMANN QUARTETT

Festival-Eröffnung 2024

Literarisch-musikalisches Konzert
04. Juli 2024
19:30, Schloß Gatterburg, Retz
90 Minuten, mit Pause

28,- / freie Sitzplatzwahl

BESETZUNG

Franz Koglmann & Friends eröffnen das Festival Retz 2024

Trompete, Flügelhorn
Franz Koglmann

Altflöte, Sopransax, Tenorsax
Sandro Miori

Posaune
Bertl Mütter

Kontrabass
Peter Herbert

INHALT

Ein Mord, den jeder begeht… Der Anfangssatz von Heimito von Doderers gleichnamigem Roman ist in den Zitatenschatz eingegangen: „Jeder bekommt seine Kindheit über den Kopf gestülpt wie einen Eimer. Ein ganzes Leben lang rinnt das an uns herunter, da mag einer die Kleider oder auch Kostüme wechseln, wie er will.“ Es ist die Geschichte eines Mannes, den auf verwundenen Lebenspfaden ein folgenschwerer Jugendstreich einholt. – Wenn aus einem Jux Erbschuld wird…

Franz Koglmann, weltweit namhafter Vertreter der österreichischen Jazzszene, hat sich Jahrzehnte mit dem literarischen Kosmos Doderers befasst. Nun widmet er ihm einen musikalischen Abend. Exklusiv für Retz! 

Zusammen mit herausragenden Musikern aus Italien und Österreich entführt er mit avantgardistischer Brillanz und augenzwinkernder Virtuosität in eine Welt biografischer Verstrickungen, in der Zufälle – literarisch und musikalisch – ihre Absichten offenbaren: Was wir verdrängen, überkommt uns als Schicksal. 

28,- Euro / freie Sitzplatzwahl