ENSEMBLE FESTIVAL RETZ
ALEXANDER LÖFFLER

 

«REQUIEM FOR REFUGEES»

Rathauskapelle
Samstag, 20. Juli 2019
22:00 Uhr
Karten: € 18,–

 

Das 20. Jahrhundert war gekennzeichnet von Flucht und Vertreibung. Die Gräueltaten der Nationalsozialisten kosteten Millionen Menschen das Leben. Tausende kamen bei den Vertreibungen nach dem Zweiten Weltkrieg zu Tode. Tausende starben am Eisernen Vorhang. Ihnen zum Gedenken – und auch jenen, die in unseren Tagen auf der Flucht sterben – ist dieses Requiem mit Musik und Literatur gewidmet. Zur Aufführung kommen das Requiem in d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart in einer historischen Fassung für Streichquartett von Peter Lichtenthal, „Fratres“ von Arvo Pärt und die „Crisantemi“ von Giacomo Puccini. Es musizieren Anaïs Tamisier (Violine), Johanna Lacroix (Violine), Raphael Handschuh (Viola) und Andrea Wahl (Cello). Intendant und Schauspieler Alexander Löffler liest Texte und Gedichte von u.a. Rose Ausländer, Lily Brett, Ruth Klüger, Lenka Reinerová, Nelly Sachs, Paul Celan, Vacláv Havel und Dirk Reinhardt.